ONLINE-Sportwetten –
WIR HOLEN IHRE VERLUSTE ZURÜCK!

Wir helfen bei Verlusten durch Online-Sportwetten

Fast alle Anbieter von Online-Sportwetten waren mindestens bis zum Oktober 2020 in Deutschland illegal. Deshalb können Sie erlittene Verluste aus Sportwetten zurückfordern (Ausnahme: Schleswig-Holstein). Das Einklagen der Forderung ist jedoch teuer und mit vielen Risiken verbunden – und ohne Anwalt in der Regel aussichtslos.

Mit einem starken Partner wie Casino Geld Zurück bekommen Sie hingegen auch Ihre Online-Sportwetten-Verluste bequem und ohne finanzielles Risiko zurück. Unser Team besteht aus erfahrenen Rechtsanwälten, die für Verbraucher bereits Schadensersatzansprüche in Millionenhöhe durchgesetzt haben.

Haben Sie im Internet auch andere Glücksspiele wie Online-Poker, Slots oder Online-Roulette gespielt? Über uns können Sie sich sowohl ihre Verluste aus illegalen Online-Casinospielen als auch aus illegalen Online-Sportwetten zurückholen.

Online-sportwetten Klage – zwei Varianten

1. Forderungskauf: Wir kaufen Ihre Forderungen gegen Online-Glücksspiel-Anbieter und zahlen Ihnen sofort einen Kaufpreis aus. Sie erhalten direkt Ihre Rückerstattung und das Thema ist damit für Sie abgeschlossen.

2. Anspruchsdurchsetzung: Wir setzen für Sie Ihre Forderungen gegen Online-Glücksspiel-Anbieter durch. Ist der Fall schließlich erfolgreich abgeschlossen, bekommen Sie Ihr Geld.

WICHTIG: Für Sie entsteht kein Kostenrisiko bei einer Klage gegen den Glücksspielanbieter, bei beiden Vorgehensweisen tragen wir das volle Kostenrisiko!

So kommen Sie an Ihre Rückerstattung

Online Casino Geld Zurück

Schritt 1:
Sie füllen unter Registrierung unseren Fragebogen aus (benötigt ca. 5 Min) und wählen zwischen den Varianten Forderungskauf (Sofortentschädigung) oder Anspruchsdurchsetzung.
Glücksspiel Anbieter Überprüfung

Schritt 2:
 Wir prüfen Ihre Daten und machen Ihnen – sobald die Informationen komplett sind – ein unverbindliches Angebot.
Glücksspiel Verlust Angebot
Schritt 3: Bei einem Forderungskauf erhalten Sie sofort Ihr Geld und die Sache ist für Sie erledigt. Haben Sie uns mit der Durchsetzung Ihrer Ansprüche beauftragt, können Sie in Ruhe abwarten, bis wir Ihre Ansprüche erfolgreich durchgesetzt haben und bekommen dann Ihr Geld.

Sollten Sie Fragen haben, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

RÜCKERSTATTUNG IHRER Sportwetten-VERLUSTE!

Bisherige Klagen gegen Glücksspielanbieter: Gute Aussichten auf Erfolg

In den letzten Jahren haben sich viele Online-Sportwettenanbieter im Internet gezielt an Spieler in Deutschland gewandt. Fast alle Sportwettenangebote im Internet waren jedoch – zumindest bis Oktober 2020 – illegal. Dies gilt auch für Online-Sportwettenanbieter, die ohne eine entsprechende Erlaubnis weiterhin illegales Glücksspiel anbieten. Verlorene Einsätze können daher meist zurückgefordert werden. Das haben inzwischen einige deutsche Gerichte (darunter auch mehrere Oberlandesgerichte und der Bundesgerichtshof) bestätigt.

Allerdings ist die Durchsetzung der Ansprüche in der Praxis häufig nur mit einem Anwalt möglich. Das kostet weiteres Geld und ist mit einem hohen Risiko verbunden, da Anbieter von Sportwetten selten freiwillig zahlen und dann verklagt werden müssen. Bei einer Klage kann es außerdem viele Jahre dauern, bis Sie Geld erhalten, selbst wenn Sie am Ende gewinnen.

DEr BGH steht auf seiten des spielerschutzes

Der BGH hat in einem Hinweisbeschluss zu einem noch laufenden Verfahren vorab deutlich Stellung bezogen und stärkt somit die Klagen von Spielenden auf Rückerstattung von Verlusten gegen illegale Sportwettenanbieter im Internet:

„Die Beklagte [gemeint ist der Sportwettenanbieter] hat gegen § 4 Abs. 1, 4 und 5, § 4 Abs. 1 Satz 2 GlüStV 2012 verstoßen, indem sie öffentlich im Internet Sportwetten angeboten hat, ohne im für den Streitfall relevanten Zeitraum über die hierfür erforderliche Erlaubnis zu verfügen.“
(BGH, Hinweisbeschluss v. 22. März 2024, I ZR 88/23).


Aufgrund dieses Verstoßes sind die zwischen den Spielenden und dem Glücksspielanbieter geschlossene Verträge über die Teilnahme an dem Glücksspiel und die Zahlung der Spieleinsätze nichtig. Dies führt dazu, dass Spielende ihre Verluste aus Sportwetten zurückverlangen können.

Der BGH stellt auch klar, dass eine in der Vergangenheit beantragte Lizenz für Sportwetten keine Relevanz hat, wenn der Anbieter von Sportwetten die Voraussetzungen für eine entsprechende Lizenz trotz des Antrages nicht erfüllt hat. Das ist zum Beispiel bei vielen Glücksspielanbietern gegen die wir Vorgehen der Fall, da sie unter anderem den Spielenden keine Einzahlungsgrenze von 1.000 € im Monat gesetzt haben oder Sportwetten und andere Casinospiele und Online-Poker über die gleiche Domain angeboten haben.

Ein abschließendes Urteil des BGH in dem Fall steht noch aus. Wir halten es aber für sehr unwahrscheinlich, dass der BGH seine Meinung hier noch ändert, da sich nur so die Ziele des Glücksspielstaatsvertrages erreichen lassen:

„Sehen sich diese Anbieter dem Risiko ausgesetzt, die Einsätze der Spieler zurückzahlen zu müssen, leistet dies einen erheblichen Beitrag dazu, unerlaubte Glücksspiele zurückzudrängen und so die Ziele des Glücksspielstaatsvertrages zu erreichen.“
(BGH, Hinweisbeschluss v. 22. März 2024, I ZR 88/23).


Wir halten Sie hier auf dem Laufenden.  

Forderungskauf von Online Casino Verlusten

MÖCHTEN SIE MÖGLICHST SCHNELL IHR GELD BEKOMMEN?

Wir kaufen Ihnen Ihre Ansprüche ab und zahlen Ihnen sofort Geld dafür aus. Wenn Sie sich für einen Verkauf Ihrer Ansprüche entscheiden, bekommen Sie – sobald Ihre Unterlagen komplett sind – sofort einen Kaufpreis ausgezahlt, den Sie auf jeden Fall behalten können. Sie haben mit der Sache nichts mehr zu tun. Casino Geld Zurück verfolgt die Ansprüche in eigenem Namen weiter und trägt die damit verbundenen finanziellen Risiken für Gerichtskosten, Klage, Inkasso etc.

RISIKOFREIE DURCHSETZUNG IHRER Sportwetten-VERLUSTE

Falls Sie Ihre Ansprüche nicht verkaufen möchten und bereit sind, länger auf Ihr Geld zu warten, haben wir auch eine Lösung für Sie.
Casino Geld Zurück übernimmt die Anspruchsdurchsetzung für Sie bis hin zur Klage und Vollstreckung gegen eine moderate Erlösbeteiligung – kostenlos und risikofrei.

sportwetten IM INTERNET MEISTENS ILLEGAL -
VERLUSTE SIND ZU ERSTATTEN

Mindestens bis zum Oktober 2020 waren fast alle Online-Sportwetten-Anbieter im Internet illegal. Die angebotenen Sportwetten verstießen in aller Regel gegen § 4 Abs. 4 und Abs. 5 des Glücksspielstaatsvertrags 2012 und gegen § 284 Abs. 1 StGB. Dennoch haben Online-Sportwetten-Anbieter gezielt deutsche Spieler im Internet angeworben und damit viel Geld verdient. Dazu gehören viele Sportwettenanbieter, die zwar teilweise schon früher eine Lizenz beantragen konnten, dies aber nicht getan haben, um sich beispielsweise nicht den strengen Vorgaben für Glücksspielanbieter in Deutschland anpassen zu müssen.

Immer mehr Gerichte entscheiden, dass die Teilnehmer an diesen illegalen Sportwetten ihre Verluste erstattet bekommen. Auch der Bundesgerichtshof hat sich in einem Hinweisbeschluss der Sicht der Oberlandesgerichte angeschlossen und somit den Spielerschutz erheblich gestärkt. Es lohnt sich also in jedem Fall prüfen zu lassen, ob auch Sie eine Rückforderung Ihrer Verluste aus Sportwetten verlangen können. Da eine Durchsetzung Ihrer Ansprüche meist nicht ohne Anwalt möglich ist und gerade bei einer Klage viel Zeit, Stress und Geld kosten kann, stellen wir Ihnen verschiedene Optionen zur Auswahl.

Online-Sportwetten
Geld zurück - wir übernehmen das gesamte Risiko

Die Durchsetzung von Ansprüchen gegen Online-Casinos und Sportwettenanbieter ist leider kein Selbstläufer.

Selten zahlen die Anbieter illegaler Online-Casinos und Sportwetten freiwillig und müssen daher verklagt werden. Deswegen kann die Durchsetzung einer Entschädigung viel Geld und Nerven kosten. Denn als Kläger müssen die Kosten für einen Rechtsanwalt und auch die Gerichtskosten vorgeschossen werden. Verliert der Kläger den Prozess, muss er seine Kosten und zusätzlich die Kosten des Gegners tragen. Außerdem haben die meisten Online-Casinos und Anbieter von Sportwetten ihren Sitz auf Malta oder Gibraltar und operieren mit undurchsichtigen Firmenkonstruktionen, was das Risiko einer Klage zusätzlich erhöht. Schließlich kann es bei einer Klage viele Jahre dauern, bis Sie Ihr Geld zurückbekommen.

Online-Casino Geld Zurück nimmt Ihnen in jedem Fall das gesamte Kostenrisiko ab. Sie können Ihre Ansprüche entweder verkaufen oder durch uns risikolos durchsetzen lassen.

Anspruch verkaufen - was heißt das?

Forderungskauf von Online Casino Verlusten

Sie möchten möglichst schnell Geld für Ihre Verluste bekommen und die Sache vergessen?
 
Dann lassen Sie uns einen Kauf Ihrer Ansprüche prüfen. Wenn wir Ihre Ansprüche kaufen, bekommen Sie sofort einen Kaufpreis ausgezahlt, den Sie auf jeden Fall behalten können und haben mit der Sache nichts mehr zu tun. Die Durchsetzung von Ansprüchen gegen Online-Casinos und Anbieter von Sportwetten ist leider kein Selbstläufer.
 
Selten zahlen die Anbieter illegaler Online-Casinos und von Sportwetten freiwillig und müssen daher verklagt werden. Deswegen kann die Durchsetzung einer Entschädigung viel Geld und Nerven kosten. Denn als Kläger muss man die Kosten für einen Rechtsanwalt und auch die Gerichtskosten vorschießen. Verliert der Kläger den Prozess, muss er seine Kosten und zusätzlich die Kosten des Gegners tragen. Außerdem haben die meisten Glücksspiel-Anbieter ihren Sitz auf Malta oder Gibraltar und operieren mit undurchsichtigen Firmenkonstruktionen, was das Risiko einer Klage zusätzlich erhöht. Schließlich kann es bei einer Klage viele Jahre dauern, bis Sie Ihr Geld zurückbekommen. Casino Geld Zurück verfolgt die Ansprüche dann in eigenem Namen weiter und trägt das damit verbundene Risiko.
 
Dies ist die beste Lösung, wenn Sie an einer sofortigen Zahlung interessiert sind und die Angelegenheit möglichst schnell hinter sich bringen wollen. Allerdings fällt die Auszahlung bei einem Forderungskauf geringer aus, als wenn Sie Casino Geld Zurück mit der Anspruchsdurchsetzung beauftragen.

Ansprüche durchsetzen lassen - was ist gemeint?

Sie können uns alternativ auch mit der Durchsetzung Ihrer Ansprüche beauftragen, ohne die Ansprüche zu verkaufen. In diesem Fall erhalten Sie erst Geld, wenn die Ansprüche tatsächlich durchgesetzt wurden, notfalls in einem Gerichtsprozess. Dafür erhalten Sie im Erfolgsfall den erstrittenen Erlös abzüglich einer moderaten Erfolgsprovision. Im besten Fall erhalten Sie auf diesem Weg deutlich mehr als bei einem Forderungskauf. Falls die Klage allerdings verloren geht oder wir von dem Gegner kein Geld eintreiben können, erhalten Sie keinen Erlös. Natürlich tragen wir das Kostenrisiko und Sie müssen keine Zahlungen leisten.
 
Dies ist die beste Lösung, wenn Sie lieber länger warten und dafür die Chance auf eine deutlich höhere Auszahlung haben möchten als bei einem Forderungskauf.